Craniosacral in der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist eine wunderbare Zeit. Das Heranwachsen eines neuen Menschen zu erleben, ist ein ganz besonderes Ereignis. Das Entstehen von Leben bedeutet jedoch auch Veränderung. Bei jeder Frau verläuft die Schwangerschaft unterschiedlich, deshalb sind auch allfällige Schwangerschaftsbeschwerden verschieden  ausgeprägt.

Nicht nur körperliche Beschwerden können die Schwangerschaft erschweren sondern auch Ängste vor der bevorstehenden Geburt können in dieser Zeit sehr belastend sein.

Die Craniosacral  Therapie ist  ideal, um Schwangerschaftsbeschwerden zu lindern sowie Ängste vor der Geburt zu klären.

Verspannungen vor allem am Rücken und im Becken, Blockaden und Schmerzzustände können mit sanften Berührungen und Griffen mittels Craniosacral-Behandlungen aufgelöst werden. Unterstützend sind zudem gezielte Atemtechniken, um die Körperwahrnehmung zu schulen, Haltung zu verbessern und eine optimale Geburtsvorbereitung zu gewährleisten. Eine vertiefte Atmung führt zu mehr Wohlgefühl und Gelassenheit. Es hilft zu entspannen und neue Kraft für Sie und Ihr Kind zu tanken.

Schwangerschaftsbeschwerden können gelindert  werden.

Die Craniosacral Therapie wird auch nach einer Geburt angewendet, um einen optimalen Start für Mutter und Kind zu ermöglichen.

Anwendungsbereiche

Schwangerschaft

  • organische und emotionale Unterstützung in der Schwangerschaft und zur Vorbereitung auf die Geburt
  • Optimierung der Beckenfunktion (Beweglichkeit des Beckens und des Kreuzbeins)
  • Rückenschmerzen
  • Haltungsfehler, Verbesserung der Statik des Körpers durch Atemschulung
  • Atembeschwerden
  • Angst vor der bevorstehenden Geburt

Geburt

  • Nachbetreuung der Mutter nach der Geburt oder Problemgeburt (Zangengeburt, Saugglocke, Kaiserschnitt usw.)
  • Nachbetreuung des Kindes nach der Geburt oder Problemgeburt