Kinder reagieren oft viel schneller auf eine Behandlung als Erwachsene, ihre Strukturen sind nicht gefestigt und im Wachstum. Viele Anteile der Schädelknochen sind noch aus weichem Knorpelgewebe, eine Blockade/Asymmetrie lässt sich einfacher als beim ausgewachsenen Körper lösen. Umso angebrachter kann deshalb ein frühzeitiges Unterstützen und Lösen allfälliger Blockaden sein, damit die Wachstumsprozesse und die inneren Bewegungsmuster sich frei entfalten können.

Therapie Kind

Indikationen Kinder

  • Schreikinder (Saug- und Schlafprobleme, Bauchkrämpfe, Reflux)
  • Unterstützung bei Behandlung von Schädelasymmetrien
  • Schiefhals
  • Nach schwierigen Geburten und Komplikationen wie z. B. Kaiserschnitt, Glocke, usw.
  • Tonusprobleme (Hyper-/Hypotonus, Asymmetrien)
  • Nachbehandlung nach Unfällen oder schweren Krankheiten
  • Ohrenentzündungen
  • Schielen
  • Zahn- und Kieferregulation (als Begleitbehandlung)
  • Entwicklungsstörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen